• Ein Kreuz mit dem Kreuz
    Ständige Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen als ständiger Begleiter in Leben und Beruf?

Rückenschmerzen: jede Bewegung wird zur Qual
Rückenschmerzen: jede Bewegung wird zur Qual

Wenn der Rücken schmerzt

Rückenschmerzen: Fast jeder macht in seinem Leben mindestens einmal Bekanntschaft damit. Und wenn es dann hinten richtig zieht, wird einfach jede Bewegung zur Qual. Socken anziehen oder Schuhe binden, die Jacke überziehen oder einfach nur eine Kopf- oder Körperdrehung, führen zu großen Schmerzen. Wird das Rückenleiden chronisch, führt dies früher oder später nicht nur zu einem enormen Verlust an Lebensqualität, sondern kann im schlimmsten Fall sogar den Arbeitsplatz gefährden und somit die Sicherung des Lebensunterhalts. Ein schmerzender Rücken ist aber nicht mehr nur ein Problem älterer Menschen. Denn sogar immer mehr Jugendliche und Erwachsene sind mittlerweile auf Grund von Fehlhaltungen während der permanenten Sitztätigkeit betroffen.

Dem verborgenen Schmerz auf der Spur
Dem verborgenen Schmerz auf der Spur

Wo steckt der Schmerz?

Die Ursachen für den Rückenschmerz sind vielseitig: Haltungsschäden, Fehlbelastungen, Überlastungen durch zu viel Körpergewicht, aber auch Stress, Bewegungsarmut und verschiedene anderweitige Erkrankungen. Allerdings konnten bisher in den meisten Fällen die wahren Auslöser für den schmerzenden Rücken gar nicht genau lokalisiert werden. Weil gängige Untersuchungsmethoden wie Computertomographie (CT) oder das Tunnel-MRT-System eines nicht können: die Untersuchung der betroffenen Körperregion unter natürlicher Gewichtsbelastung. Hat ein Patient beispielsweise im Sitzen oder Stehen Rückenschmerzen, ist die CT- oder Tunnel-MRT-Untersuchung in der Liegeposition oftmals nicht aufschlussreich.

Anders das volloffene Upright-MRT. Das System kann bei der Suche nach der wirklichen Schmerzursache für Klarheit sorgen.

zur Lösung
Art der Versicherung